www.gheinz.de
nach oben

Aufdruck von DDR-Schaltkreisen

Schauen wir uns den Datumsstempel von DDR-Schaltkreisen an, dann erkennen wir eine unheimliche Prophezeiung: Der Aufdruck endet mit dem Buchstaben X im Jahre 1989 und beginnt mit A von vorn im Jahr 1990. Wer war das Genie, das die Wende solange vorhersah? Warum wurden gerade so viele Buchstaben ausgelassen, daß man 1990 mit dem Buchstaben A von vorn beginnen mußte? Wir wissen es nicht.


Produktionsdatum

Erstes Zeichen Bedeutung Zweites Zeichen Bedeutung
A 1970
B 1971
C 1972
D 1973
E 1974
F 1975 1 Januar
H 1976 2 Februar
I 1977 3 März
K 1978 4 April
L 1979 5 Mai
M 1980 6 Juni
N 1981 7 Juli
P 1982 8 August
R 1983 9 September
S 1984 O Oktober
T 1985 N November
U 1986 D Dezember
V 1987
W 1988
X 1989
A 1990

Lesart: Nach der Typbezeichnung folgt z.B. T4 - der IC wurde im April 1985 hergestellt.


Hersteller

HFO Halbleiterwerk Frankfurt/Oder
FWE
MME
Funkwerk Erfurt (bis 1983)
Marx Mikroelektronik Erfurt (ab 1983)
AMD
IMD
Arbeitsstelle für Molekularelektronik Dresden (1969-76)
Institut für Mikroelektronik Dresden (1976-80)
ZFTM Zentrum für Forschung und Technologie der Mikroelektronik Dresden (1980-86)
ZMD Zentrum für Mikroelektronik Dresden
im Kombinat Carl-Zeiss-Jena (ab 1986)


Quellen






Impressum

Home: www.gheinz.de
Mails to info@gheinz.de