Heinz, G.: Neuronale Interferenzen.
Autor gleich Herausgeber. Persönlicher Verteiler, 1993, 301 S.

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

 

0 Vorwort

13

1 Einführung

20

Aristoteles, Bruno, Descartes

20

In Search of the Engram

21

Jeffress Verzögerungsmodell 1948

22

Rauschverminderung bei paralleler Abtastung

25

Wettlauf-Schaltungen, Raum-Zeit-Dualität

27

Zum Interferenzbegriff

28

Eindimensionale, neuronale Abbildung

30

Bitfolgen und Zeitfunktionen

32

Diskretisierte Faltung (im halben Raster)

32

Interferenzprodukt als Faltungsintegral

33

Diskretes Interferenzprodukt unter beliebigem Winkel

34

Kontinuierliches Interferenzprodukt unter beliebigem Winkel

35

Matrix- Darstellung

35

Interferenznetze

36

Vernetzungsalgorithmus

36

Genetisches Codevolumen

37

Netzwerk-Typen

40

Die derzeitige Neuronendoktrin

41

2 Wellenausbreitung

42

Abbildung in Eigeninterferenz

42

Matrixbeschreibungen feuernder Bildpunkte

43

Kanalvektor

44

Bildpunktmaske (Bildpunktvektor, Interferenzvektor)

45

Kanalmatrix

47

Beispiel: Bildfaltung in den Kanalraum

48

Interferenzort, Differenzvektor

50

Beugung

52

Eigeninterferenz eines Impulses

52

Fremdinterferenz (Kohärenz von Impulsfolgen)

53

Allgemeine Phasenbedingung; Kohärenz

54

Ebene Projektion

55

Kontinuierliche Wellenausbreitung

57

Sphärische Öffnung

57

Isotrope Krümmung mit orthogonaler Frontrichtung

57

Isotrope Knickung

58

Parallelführungen

60

Gelenkstabmodelle

61

Wellenausbreitung an Grenzflächen

62

Senkrechte Brechung

63

Senkrechte Reflexion

63

Symmetrische (optische) Reflexion

64

Orthogonale Reflexion und orthogonale Brechung

64

Prismatische, orthogonale Brechung

66

Totalreflexion

66

Freie Reflexion

67

Freie Brechung

68

3 Abbildungen ohne Brechzahländerung

70

Orthogonale Matrix

70

Elliptische Abbildung

73

Überlagerung konzentrischer Abbildungen

74

Elliptische Umkehrung

74

Hyperbolische Abbildung

76

Hyperbolische Umkehrung

79

Parabolische Abbildung

80

Kombinationskörper

82

Kugel- Projektion

82

Oberflächen- Projektion

83

Projektion auf der Kugeloberfläche

83

Abbildung auf beliebig gekrümmten Flächen (Fadenkonstruktion)

84

Evolute und Evolvente

84

Konforme Abbildung, Existenzsatz

85

4 Abbildungen mit Brechzahländerung

87

Movement

87

Zooming

89

Potentialsteuerung des Interferenzortes (Interferenzabgleich)

90

Verzögerungslinsen

91

Brennweiten im achsfernen Raum

92

Schnittweiten im achsfernen Raum

93

Rechnung im paraxialen Raum, Konvexlinse

94

Rechnung im paraxialen Raum, Konkavlinse

96

Gekrümmte Leitbahnen verschiedener Ausbreitungsgeschwindigkeit

97

5 Spezielle Abbildungen

98

Wandernder Interferenzort

98

Burst- Erzeugung; Unterbestimmte Abbildung

99

Phasendetektion durch Bursts

99

Kompositorische Abbildungen

100

Dimensionswandlung, Permutation, Partialabbildung

100

Permutatorische Abbildung

101

Verschachtelung von Pulsfolgen,
Kanalüberlastung infolge von Fremdinterferenz

102

Überlagerungsabbildung (konjugierte A.)

104

Axiale Konjugierte

105

Radiale Konjugierte

105

Permutation & Konjugation

106

Abbildung morphologiefremder Karten

107

Speicherung der Kanalinformation

107

Hierarchiebildung

109

Merkmalsextraktion

111

Kantendetektion

111

Bauminterferenz

112

Baumartige Hierarchie

113

Wirkungsräume am Neuron

114

Detektion von Geometrien

115

Fremdinterferenz- Abbildungen

116

Einordnung tutografischer Abbildungen

117

Mehrfach- Fremdinterferenz

118

Code-referenzierter Ort und vice versa

119

Radiale (hyperbolische) Ortscodereferenz

120

Kanonische Zeitzuordnung

121

Codeabhängiger Schwellwert

123

Spiegelung bei variabler Verzögerung

123

Intermediale Abbildungen

124

Laufzeitdifferenz zu zwei Empfängern

126

6 Laufzeitleitungen

128

Nervales Auflösungsvermögen

128

Technische Nachbildungen

129

Dehnungsexperiment am Daumen

130

Analyse von Empfangsorten hoher Entropie

132

Erregungsmodell des Rückenmarks

133

Strangdehnung

133

Neuriten mit Myelinisierung

134

Impulswanderung

136

Feldtypen für gerichtete Ausbreitungsvorgänge

139

Eigenschaften von Verbrauchsfeldern

140

Refraktärdistanz; Erschöpfungszone eines Impulses

141

Modelle für Impulsausbreitung

142

Auslöschung sich begegnender Impulse

144

Leitgeschwindigkeiten in Fasersystemen

144

Beobachtung unzugänglicher Orte

145

7 Systemoptimierung

147

Pulsabstand und Laufzeit

147

Dimension und Kanalzahl

148

Burstvermeidung

148

Minimale Kanalzahl eines n- dimensionalen Raumes

149

Krümmung der Bildebene, Auslöschung

149

Verzerrte Kopplung

150

Phantombilder

151

Störsicherheit und Redundanz

152

Matrixraster und Auflösungsvermögen

153

Reproduktion der Impulsform

155

Multiplikative Reproduktion

155

Summative Reproduktion

156

Selbstreproduzierende Operationen

156

Kenngrößen von Pulsinterferenzsystemen

158

Bandbreite, Signalwert und -Priorität

160

8 Zeitfunktionen

161

Rechteck- Impulsdarstellung

161

Fourier- Zerlegung periodischer Signale

161

Komplexe Fourier- Darstellung

163

Einzelimpuls

163

Glocken- Impulsdarstellung

164

Gauß- Impuls

164

Gauß- Impulsfolge

166

Rechnungen mit Impulsfolgen

167

Differenz zweier Impulsfolgen

167

Summe und Produkt von Impulsfolgen

167

Diskretisierte Summe (OR) von Impulsfolgen

167

Diskretisiertes Produkt (AND) von Impulsfolgen

168

Satz zu Summen und Produkten

169

Ersatzschaltung Multiplizierer/Addierer

171

Pulsverknüpfende Schaltungen

171

Relationen zwischen Impulsmengen

172

Wanderung von Interferenzmaxima

174

Gegenläufige Wellen in Selbstinterferenz

174

Bestimmungsgleichungen für Maxima

176

Gleichlaufende Wellen in Selbstinterferenz

177

Gleichlaufende Wellen in Fremdinterfenz

178

Maxima periodischer Zeitfunktionen

179

Codeselektion mit Laufzeitleitungen

181

Ringförmig seriengeschaltete Verzögerungskette

181

Leitbahnen verschiedener Geschwindigkeit

181

Gleichungen für Ring- und Liniendetektor

182

Laufzeit-Differenzdetektor

184

 Mehrfach-Differenz-Detektor für seriellen Code

186

Sequenzanalyse und Synthese

187

Sequenzanalyse

187

Sequenz- Synthese

188

Sequenzspeicherung

189

Verzögerungsfilter

190

Frequenzfilter

190

Phasendetektor

190

Laufzeitgenerator

191

Gewinnung statischer Pegel

191

9 Visualisierung von Wellen

194

Momentaufnahmen

194

Linienhafte Impulswelle

194

Interferenz zweier Wellen

195

Interferenz von drei Wellen

197

Windschiefe Begegnung

198

Vielfach- Interferenz

200

Kreiswelle

201

Hyperbelwelle

202

Schneidende Kreiswellen

203

Vierfach-Kreiswelleninterferenz (Laufzeit-Feld)

204

Ein Beispiel zu Eigen- und Fremdinterferenz

204

Zeitlich veränderliche Vorgänge

206

Zeitdarstellung entgegenlaufender Impulswellen

206

10 Elementarfunktionen eines Neurons

209

Dynamische Codegenerierung

210

Dynamische Codedetektion

210

Adresse eines Burst

210

Dynamische Nachbarschaftsinhibition

211

Dynamische Pegelgenerierung

212

Simulative Verifikation

212

Zusammenfassung

214

11 Gefärbte Interferenzsysteme

218

Inhibition und Evolution

218

Potentialfeld, Plastizität und Stabilität

218

Inhibition in nichtgefärbten Interferenzsystemen

219

Über die relative Länge eines Impulses

220

Materielle Interferenz, gefärbtes Impulssystem

221

Koexistenz gefärbter Pulssysteme

223

Gedächtnisspur. Tiefe des gefärbten Interferenzraumes

224

Nichtgefärbte Interferenzsysteme, Inhibition

226

Tauschäquivalent zur Lasterkennung

227

Refrakterität und Myelinisierung

227

Modell beschränkter Ressourcen

228

Lernfähigkeit in Hierarchien

228

Modell der Refraktärität

231

Schwellwertmodell

232

Schwellenverschiebung (Glia)

234

Modell mit verteilten Laufzeiten

235

Dentritisches Dipolmoment

237

Optimalempfang

237

Wellenfronten an einem Modellneuron

238

Rückkopplung in neuronalen Netzen

239

Dynamische Rückkopplungssperre

239

Statische Rückkopplungsvermeidung

240

Dynamische Inhibition

241

Statische Inhibition

242

Zur Struktur stochastisch verschalteter Netze

243

12 Biologienahe Modellierungen

244

Somatotopische Areale

244

Modell des Gesichtsfeldes

246

Neocorticales Interferenzsystem

247

Modell des Stehens (Proprioception)

248

Modell des Humunculus

249

Rechts-Links-Vertauschung

251

Hyperbolische Körperprojektion

251

Dermatomzuordnung

252

Radiale Projektion

253

Höhenzuordnungen der Hand und des Rückenmarks

253

Modellbeispiel Befehlsausführung

255

Modell der Hinterwurzeln

256

Modell der Hirnrinde (Pallium)

257

Modell der Muskelansteuerung

259

Wellenlänge im Verhältnis zur Muskellänge

259

Modell der Muskeltonus-Steuerung

260

Modell der Krampfauslösung

261

Leitgeschwindigkeit von Riesenaxonen

262

 Modell des Schlängelns

262

 Modell des Hörens. Modell der Bewegung

263

 Veränderte Untersuchungsmethodiken

264

13 Analytische Hilfsmittel

267

Elemente

267

Laufzeitdiagramm

268

Maschenanalyse

269

Pfadanalyse

270

Angepaßte Koordinatensysteme

271

Matrixdarstellungen

273

Orthogonales Interferenzprodukt (Matrixprodukt)

273

Bidirektionales Interferenzprodukt

273

Orthogonale Interferenzsumme

274

Bidirektionale Interferenzsumme

274

Walsh- Analyse

275

14 Mittelwert, Korrelation, Faltung

276

Zeitliche Mittelwertbildung

276

Linearer Mittelwert, Moment erster Ordnung

276

Quadratischer Mittelwert, Moment zweiter Ordnung

277

Korrelation

277

Autokorrelation

277

Kreuzkorrelation

277

Fourier-Entwicklung

278

Faltung

278

Summative Interferenzfaltung

280

Maskenalgorithmus zur Interferenzfaltung

280

Vergleichbare Techniken

281

Optisches Analogon

281

Transformation

283

Rechner-Implementierung

285

Besonderheiten interferenzieller Bilddarstellungsverfahren

286

Mögliche Anwendungen

288

15 Schutzrechtliche Verwertbarkeit

289

Zusammenfassung

290

16 Ausgewählte Literatur

292

Index

295